Erfahrungen & Bewertungen zu Zickenheiner Hörsysteme GmbH

Kann man ein Lächeln hören?

Der Alltag mit Hörsystem und Maske 

Die Alltagsmaske bringt neben dem offensichtlichen Vorteil der Eindämmung der Corona-Pandemie, auch Nachteile die wir alles sicherlich nur zu gut aus unserem Alltag kennen. Eine schwierigere Verständigung, besonders für Schwerhörige und eine erhöhte Verlustgefahr für Hörsystemträger. 

Tipps für den Alltag mit Hörsystem und Maske


Mimik: Der Schlüssel zur Kommunikation? 

Masken verändern nicht nur, wie wir aussehen, sondern auch wie wir kommunizieren. Da unsere Mimik durch den Mund-Nasen-Schutz größtenteils verborgen wird, kann es uns schwerfallen, die Aussagen unseres Gesprächspartners richtig zu deuten – das hat die Universität Bamberg in einer Studie herausgefunden. Denn Mundbewegungen sind ein wichtiges Signal in der menschlichen Kommunikation. 

Wie kann man mit fehlender Mimik, trotzdem Gefühle vermitteln? 

  • Fehlende Mimik mit Worten ersetzen 
    Freude vermittelt man durch ein herzliches Lächeln. Man kann seinem Gesprächspartner aber auch einfach sagen, dass man sich über etwas freut! Echte Freude schwingt in der Stimme mit, so wie Trauer, Unsicherheit und Wut es tun.
  • Auf die Augen achten
    Im Blick seines Gegenübers lässt sich viel ablesen. Lächelt jemand, strahlen seine Augen. Aber auch ob er Augenkontakt hält oder nicht, sagt so einiges über ihn und die Weise, wie er das gemeinsame Gespräch wahrnimmt, aus. Auf diese Signale gilt es zu achten! 
  • Nachfragen
    Ist man trotz aller Signale unsicher, was die andere Person gemeint haben könnte, ist es keine Schande nachzufragen! Genauso, wenn man befürchtet, man könnte missverstanden worden sein. Fragt man nach, kann man sich Klarheit verschaffen und Missverständnisse aufklären.
  • Das Gesamtbild wahrnehmen
    Zuletzt hilft es, sich auf das Gesamtbild seines Gegenübers zu konzentrieren. Denn auch wenn ein kleiner Teil seines Äußeren hinter einer Maske verschwindet, bleibt doch ein Großteil seiner Körpersprache sichtbar, die interpretiert werden kann.

Der Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick sagte: „Man kann nicht nicht kommunizieren.“ Denn wir senden und empfangen über unsere Körpersprache unzählige Signale, auch wenn wir das nicht beabsichtigen.

Der Widerstand, den wir vor unserem Mund tragen und gegen den wir ansprechen müssen, schluckt die Schallwellen, die unsere verbalen Äußerungen erzeugen. Sie verteilen sich nicht mehr optimal und wir müssen im Umkehrschluss viel lauter, mit mehr Luft und deutlicher sprechen.  

Aber was, wenn man nur eingeschränkt hört? 

Beim Arztbesuch braucht man beides: Mimik und Akustik 

Für ältere sowie hörgeschädigte Menschen stellt es eine Herausforderung dar, wenn Gesichtsausdrücke verborgen bleiben und das Lippenlesen nicht mehr möglich ist. Wird kein Mund-Nasen-Schutz getragen, sondern stattdessen auf eine Plexiglasscheibe als Alternative zurückgegriffen, tritt wiederum das Problem des geschluckten akustischen Schalls auf. 

In beiden Fällen kann es zu Kommunikationsschwierigkeiten kommen. 

Das kann insbesondere bei einem Besuch beim Arzt problematisch sein, wenn man versucht, sich mit diesem zu unterhalten. Um hörgeschädigten Menschen und Hörgeräteträgern entgegenzukommen, können Ärzte spezielle Masken mit sichtbarem Mundbereich nutzen. Die durchsichtige Folie lässt sich herausnehmen und der Stoff kochen beziehungsweise waschen. 

Auch ein transparenter Gesichtsschutz, welcher die uneingeschränkte Sicht des Patienten auf den behandelnden Arzt erlaubt, kann in Sachen Mimik und Lippenlesen Abhilfe schaffen. 

Lesen Sie den gesamten Beitrag

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf twitter teilen
Share on google
Auf Google+ teilen
Share on whatsapp
Über Whatsapp teilen
Share on telegram
Über Telegram teilen
Share on email
Per E-Mail teilen

Mehr lesen:

Fitness als guter Vorsatz

Gute Vorsätze

„Mehr Sport treiben, gesünder essen, weniger rauchen …“ sind gute Vorsätze, die regelmäßig an Silvester gefasst werden. Vorreiter schreiben sich

Weiterlesen »
Winterbild

Gut hören im Winter

Wenn der erste Schnee fällt, sind knarzende Schritte auf frischem Pulverschnee etwas ganz Besonderes! Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen fasziniert

Weiterlesen »

Immer auf dem laufenden

Mit dem Zickenheiner-Newsletter erfahren Sie schnell und immer als erstes von Aktionen, und Neuigkeiten aus der Hörgerätewelt!Jetzt kostenlos anmelden!

Ihr Geburtsdatum benötigen wir nur zur Zuordnung Ihrer Daten in unserem Kundenstamm.

Photo by Bundo Kim on Unsplash